Download e-book for kindle: Die Aktie als Bild: Zur Kulturgeschichte von Wertpapieren by Irini Athanassakis

By Irini Athanassakis

ISBN-10: 321175489X

ISBN-13: 9783211754894

„Die Aktie als Bild" beleuchtet Angelpunkte des globalen Kapitalismus wie das Aktienwesen aus kultureller Perspektive. ?ber four hundred Jahre Aktiengeschichte werden exemplarisch anhand von sechs Geschichten zu konkreten Aktien und Aktiengesellschaften vorgestellt und erz?hlen analytisch von Eckpunkten der Kultur- und Finanzgeschichte: Florenz, das fr?he Bankwesen und die Medici, der Indienhandel der Niederl?nder, die spanischen Kolonien in S?damerika, die industrielle Revolution ausgehend von England, der Zweite Weltkrieg und die internationale Konsumgesellschaft, aber auch die elektronische Dematerialisierung des aktuellen Aktienhandels, er?ffnen Blickpunkte auf aktuelle Debatten zum internationalen Finanzwesen. Die Kommentierung der Bilder verbindet Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und ?sthetik. Verborgenes wird zug?nglich gemacht, denn die Illustrationen auf Aktien – antike Gottheiten, Arbeiter und weibliche Gestalten – verraten Hoffnungen und W?nsche jener, f?r die Aktien mehr sind als zirkulierende Geldscheine.

Show description

Read Online or Download Die Aktie als Bild: Zur Kulturgeschichte von Wertpapieren (Edition Transfer) (German Edition) PDF

Best german books

Download e-book for kindle: Dialyse und Nephrologie fur Fachpersonal 3. Auflage by Rainer Nowack, Rainer Birck, Thomas Weinreich

Der Band versammelt alles Wissenswerte rund um die Versorgung von Dialysepatienten und Nierenkranken: pflegerische Aufgabenbereiche, Ern? hrungsempfehlungen bei Dialysepflicht, Planung und supplier der Arbeitsabl? ufe in Dialyseeinrichtungen, Nierentransplantation. Verst? ndlich geschrieben und mit zahlreichen Abbildungen, Tabellen und Merks?

Additional resources for Die Aktie als Bild: Zur Kulturgeschichte von Wertpapieren (Edition Transfer) (German Edition)

Example text

Steigt das Vertrauen, steigt der Wert, weshalb das Vertrauen gerechtfertigt ist, worauf sich noch mehr Käufer finden. “111 Allerdings reicht das Vertrauen 33 Werte. Vorstellungen, Handlungen, Gegenstände 34 eines einzigen Käufers aus, um das zu definieren, was der Preis (im Moment, bis zur nächsten Transaktion) ist. Und dieser Preis ergibt sich aus einer Mischung von rationalen Abwägungen, Erwartungen und dem, was etwas diffus mit „Stimmungslage“ bezeichnet wird. Wertpapiere gebaren sich unter diesen Überlegungen also insbesondere als Vertrauensurkunden, und ihre spezifische Bildlichkeit verweist auf scheinbar so unterschiedliche Welten wie die Welt der Kunst und Mythen, die Welt der Menschen (Männer und Frauen), deren Produktivität und Dinge (Produkte und Aktiva wie etwa Gebäude) und die „Natur“ (in Form von Pflanzen und Landschaften) als Vertrauensvermittler.

Ihre Materialität fungiert dabei selbst als Zeuge und Beweis: Größe, Form, Oberfläche, Farbe, Gestaltung (Design), Gewicht, Anzahl und Physik sowie die Orte ihres Erscheinens und die Häufigkeit ihres Vorkommens werden zu Indizien einer Kultur, die (be-)wertet. Vergleichbare zeitgenössische Objekte, etwa der Tauschgegenstand Geld und der Kunstgegenstand, und verschiedene Gebrauchsweisen von Wertpapieren skizzieren Grenzen des Wertpapierwesens. Materialisierung und Handhabung des Materialisierten enthüllen Zweck, Sinn und Glauben bzw.

Weiters lassen sich Objekte nicht nur als materielle Gegenstände und aufgrund ihres Nutzens im engeren Sinne verstehen, sondern setzen Wissen um Bedeutungen bzw. Sinn voraus und sind Protagonisten in einem Spiel der sozialen Praktiken, die durch Subjekte und Objekte zustande kommen. Die seit der Neuzeit vorangetriebene Unterscheidung zwischen Objekt und Subjekt wird wieder verwischt zugunsten einer Sichtweise, die Verflechtungen zwischen Menschen, Dingen und Zeichen zulässt. Gerade das Finanzwesen, das von den Wirtschaftswissenschaften als „Tresor der menschlichen Werte“ angesehen wird, kann nicht ohne die Verflechtung zwischen Menschen und Dingen gedacht werden.

Download PDF sample

Die Aktie als Bild: Zur Kulturgeschichte von Wertpapieren (Edition Transfer) (German Edition) by Irini Athanassakis


by Kevin
4.5

Rated 4.38 of 5 – based on 46 votes