Anke Holljesiefken's Die rechtliche Regulierung invasiver gebietsfremder Arten in PDF

By Anke Holljesiefken

ISBN-10: 3540710140

ISBN-13: 9783540710141

ISBN-10: 3540710159

ISBN-13: 9783540710158

Die rechtliche Regulierung des difficulties invasiver gebietsfremder Arten in Deutschland. Teil 1: begriffliche und rechtstatsächliche Grundlagen. Teil 2: examine und Bewertung der völker-, europa- und nationalen umweltrechtlichen Vorschriften. Hier stellt die Autorin erhebliche Defizite fest: mangelhafte Umsetzung und Koordination, fehlende Konkretisierung. Ein Handlungsbedarf, auf den die Autorin mit konkreten Regelungsvorschlägen reagiert.

Show description

Read Online or Download Die rechtliche Regulierung invasiver gebietsfremder Arten in Deutschland: Bestandsaufnahme und Bewertung (Schriftenreihe Natur und Recht) PDF

Similar german books

Download e-book for kindle: Dialyse und Nephrologie fur Fachpersonal 3. Auflage by Rainer Nowack, Rainer Birck, Thomas Weinreich

Der Band versammelt alles Wissenswerte rund um die Versorgung von Dialysepatienten und Nierenkranken: pflegerische Aufgabenbereiche, Ern? hrungsempfehlungen bei Dialysepflicht, Planung und enterprise der Arbeitsabl? ufe in Dialyseeinrichtungen, Nierentransplantation. Verst? ndlich geschrieben und mit zahlreichen Abbildungen, Tabellen und Merks?

Additional resources for Die rechtliche Regulierung invasiver gebietsfremder Arten in Deutschland: Bestandsaufnahme und Bewertung (Schriftenreihe Natur und Recht)

Sample text

Mit Beispielarten für den Naturpark märkische Schweiz. II. Tatsächliche Bedrohung durch IAS 23 bietsfremden Art zu: den Japanischen Staudenknöterich (Fallopia japonica), der um 1840 durch den Japanforscher Philip Franz von Siebold nach Mitteleuropa eingeführt wurde und sich über Gartenabfälle in die freie Landschaft ausbreiten konnte. Ein wirtschaftliches Interesse an der Verwendung gebietsfremder Arten besteht z. B. in der Landwirtschaft an raschwüchsigen Unkrautarten, die einen guten Erosionsschutz bieten.

Zudem können die Verbreitung von „Unkräutern“ und die Übertragung von Krankheiten in der Tier- und Pflanzenproduktion durch IAS zu spürbaren Verlusten führen (so haben etwa Prävention und Bekämpfung des Kartoffelkäfers oder der Reblaus erhebliche Kosten verursacht; ein anderes Beispiel ist der importierte Fadenwurm, der Ertrag und Bestand des Aals als Nutzfisch reduziert 119 ). Im Übrigen können die ökonomisch messbaren Schäden ganz unterschiedlicher Natur sein, wie etwa im Falle der pazifischen Schiffsbohrmuschel (Teredo navalis), die ganze Flotillen von Holzschiffen vernichtet hat, 120 bei Behinderungen von technischen Anlagen (wie etwa Rohrleitungsschäden, die durch die die Zebramuschel Dreissena polymorpha hervorgerufen wurden) 121 oder Beeinträchtigungen des Schiffsverkehrs bzw.

In vielen Fällen gelangen sie aber auch unter unabsichtlicher Mitwirkung des Menschen durch unterschiedliche „Transportmittel“ in neue Gebiete. In den betroffenen Sektoren kommt es auf sehr unterschiedliche Art und Weise und aus unterschiedlichen Gründen zu einer Einbringung neuer Arten, und es bestehen spezifische Interessen im Umgang mit IAS. Im Folgenden werden die Sektoren Naturschutz, Land- und Forstwirtschaft, Pflanzenschutz, Jagd und Fischerei, Handel sowie Gewässer unterschieden, wobei die Aufzählung nicht abschließend und eine eindeutige Zuordnung auch nicht immer möglich ist, da viele Bereiche ineinander übergehen.

Download PDF sample

Die rechtliche Regulierung invasiver gebietsfremder Arten in Deutschland: Bestandsaufnahme und Bewertung (Schriftenreihe Natur und Recht) by Anke Holljesiefken


by Donald
4.5

Rated 4.74 of 5 – based on 35 votes