Get Handelsmarketing: Grundlagen der marktorientierten Fuhrung PDF

By Dieter Ahlert

ISBN-10: 3540408711

ISBN-13: 9783540408710

L?ngst spielt der Handel die zentrale Rolle in der Volkswirtschaft, er kann heute als unersetzlich gelten. Zahlreiche Industrieunternehmen der Konsumg?terwirtschaft, vielleicht sogar die meisten, sind heute, gemessen an der Wertsch?pfungsstruktur, nicht mehr prim?r Hersteller (sie ,lassen herstellen’, vornehmlich im Ausland), sondern sie sind prim?r H?ndler. Deshalb ist die Besch?ftigung mit Handelsbetrieben und insbesondere mit Unternehmensnetzwerken in Handel, Distribution und Dienstleistung unerl?sslich. Dieses Buch bietet dem Leser die hierf?r notwendigen Grundlagen der marktorientierten F?hrung von Handelsbetrieben und ber?cksichtigt dabei auch neuere Konzepte wie z.B. den Bereich des Markenmanagements im Handel.

Show description

Read Online or Download Handelsmarketing: Grundlagen der marktorientierten Fuhrung von Handelsbetrieben (Springer-Lehrbuch) PDF

Best marketing books

Download e-book for iPad: Financial Aspects of Marketing by Ruth A. Schmidt, Helen Wright

This can be a middle textual content for college students learning the monetary features of selling for the 1st time. It strikes systematically during the matters lined within the majority of classes, reinforcing studying via a few pedagogical beneficial properties together with: *numerous routines and examples *learning goals initially of every bankruptcy and summaries on the finish *case reviews to tug jointly the components to this point lined using spreadsheets is built-in into the textual content.

Download e-book for iPad: When Digital Becomes Human: The Transformation of Customer by Steven Van Belleghem

In an age whilst consumers have entry to massive quantities of information a few corporation, its product and its opponents, purchaser event turns into more and more vital as a sustainable resource of aggressive virtue. In a up to date worldwide industry learn, seventy three% of respondents said that even if a company’s electronic channels paintings completely, they nonetheless wish entry to a true individual.

Extra info for Handelsmarketing: Grundlagen der marktorientierten Fuhrung von Handelsbetrieben (Springer-Lehrbuch)

Example text

B. Warenwirtschaftssysteme) eine wichtige Informationsquelle der Marketingforschung im Handel. Zum anderen ist das Handelsmanagement im Rahmen einer Auftragsforschung gelegentlich auf externe Forschungseinrichtigen angewiesen. Dies geschieht zum Beispiel bei Projekten, die einen innovativen Charakter aufweisen und daher nicht mit den normalen Routinen bearbeitet werden können. B. die GfK), Unternehmensberatungen und/oder andere Forschungseinrichtungen hinzugezogen. 4 Zum gesonderten Informationsbedarf im Handel Im Vergleich zum Marketing einer Industrieunternehmung ist der Informationsbedarf von Handelsunternehmen, bedingt durch einige Besonderheiten des Handelsmanagements, deutlich höher.

7 4 5 6 7 Vgl. Meffert (1992), S. 15. Berekoven (1995), S. 381. Vgl. Wyss (1991), S. 138. Vgl. Meffert (1992), S. 17. 2 Aufgaben und Prozess der Marketingforschung im Handel 29 Funktion Erläuterung Risikoerkennung frühzeitige Aufdeckung und Abschätzung von Risiken Auslösung notwendiger Entscheidungsprozesse Innovationsförderung Erkennung und Antizipation von Chancen und Entwicklungen Intelligenzverstärkung Unterstützung der Unternehmensführung im Willensbildungsprozess durch Vermittlung von Methodenkenntnissen und marktrelevanten Zusammenhängen Unsicherheitsreduzierung Präzisierung und Objektivierung von Sachverhalten im Rahmen der Entscheidungsfindung Planungsstrukturierung Informationsselektierung Ausrichtung der Marketingplanung am Primat der Kundenorientierung Förderung des Verständnisses von Zielvorgaben, Unterstützung von Lernprozessen im Unternehmen Auswahl und Aufbereitung der für Ziel- und Maßnahmenentscheidungen relevanten Informationen Tab.

Dies hat verschiedene Gründe, die sich aber zum großen Teil aus den Besonderheiten der Handelsfunktion ergeben. Der „klassische“ 4P-Ansatz (Price, Product, Place, Promotion) wird daher in der Handelsmarketing-Literatur regelmäßig modifiziert. Dabei hat sich jedoch bis dato kein common sense durchgesetzt (vgl. ). Im Kern können die Bereiche Standort, Sortiment, Preis und Personal sowie Kommunikation und Warenpräsentation weitgehend unstrittig dem Handelsmarketing zugeordnet. Die Punkte Vertriebsform und Distribution scheinen nicht ganz überschneidungsfrei zu sein und werden je nach Akzentuierung des jeweiligen Verfassers anders gefasst.

Download PDF sample

Handelsmarketing: Grundlagen der marktorientierten Fuhrung von Handelsbetrieben (Springer-Lehrbuch) by Dieter Ahlert


by Robert
4.0

Rated 4.95 of 5 – based on 3 votes