Kleine Geschichte der katholischen Kirche by Hans Küng PDF

By Hans Küng

ISBN-10: 3442760399

ISBN-13: 9783442760398

Show description

Read Online or Download Kleine Geschichte der katholischen Kirche PDF

Similar german books

Download e-book for iPad: Dialyse und Nephrologie fur Fachpersonal 3. Auflage by Rainer Nowack, Rainer Birck, Thomas Weinreich

Der Band versammelt alles Wissenswerte rund um die Versorgung von Dialysepatienten und Nierenkranken: pflegerische Aufgabenbereiche, Ern? hrungsempfehlungen bei Dialysepflicht, Planung und company der Arbeitsabl? ufe in Dialyseeinrichtungen, Nierentransplantation. Verst? ndlich geschrieben und mit zahlreichen Abbildungen, Tabellen und Merks?

Additional info for Kleine Geschichte der katholischen Kirche

Example text

Die Logik des Felsenwortes spricht ohnehin eher dagegen: Der Christusglaube des Petrus (und nicht irgendein Nachfolger) soll ja das ständige Fundament der Kirche sein und bleiben. 3. Doch von einem Aufenthalt und Martyrium des Petrus in Rom zeugen schon der »Clemensbrief« um 90 sowie der Bischof Ignatios von Antiochien um 110. Diese Tradition ist also alt, und vor allem ist sie einhellig und konkurrenzlos: Petrus war am Ende seines Lebens in Rom und hat wohl im Zuge der Neronianischen Verfolgung den Martertod erlitten.

Gekrönt wird die christliche Staatsreligion durch das Trinitätsdogma, von dem man erst sprechen kann, seitdem auf jenem ebenfalls von Theodosios dem Großen 381 einberufenen Zweiten Ökumenischen Konzil von Konstantinopel die Wesensgleichheit auch des Heiligen Geistes mit Vater und Sohn definiert wird. Das von diesem Konzil ergänzte und deshalb »nizänokonstantinopolitanische« Glaubensbekenntnis ist in der katholischen Kirche - neben dem kurzen »apostolischen Glaubensbekenntnis« - bis heute in Gebrauch; von den größten -63- Komponisten der Christenheit (Bach, Haydn, Mozart, Beethoven) sollte es Jahrhunderte später in große Musik umgesetzt werden, so selbstverständlich ist es schließlich.

Ignatios, Polykarp und andere »apostolische Väter« haben bloß Schriften für den innerkirchlichen Gebrauch (meist »Briefe«) verfasst. Angesichts all der heidnischen Missverständnisse, Angriffe und Verleumdungen aber sind nun öffentliche »Apologien« notwendig geworden: »Schutzschriften«, teilweise an den Kaiser gerichtet. Ihre publizistischpolitische Wirkung ist gering, ihre innerkirchliche jedoch immens. Sind diese allesamt griechisch schreibenden »Apologeten« doch die ersten christlichen Literaten, die für alle Interessierten das Christentum mit allgemein verständlichen hellenistischen Begriffen, Anschauungen und Methoden als glaubwürdig darstellen.

Download PDF sample

Kleine Geschichte der katholischen Kirche by Hans Küng


by Richard
4.2

Rated 4.21 of 5 – based on 7 votes