Download PDF by Klaus Merten: Konstruktion von Kommunikation in der Mediengesellschaft:

By Klaus Merten

ISBN-10: 353116645X

ISBN-13: 9783531166452

Show description

Read or Download Konstruktion von Kommunikation in der Mediengesellschaft: Festschrift fur Joachim Westerbarkey PDF

Similar german books

Read e-book online Dialyse und Nephrologie fur Fachpersonal 3. Auflage PDF

Der Band versammelt alles Wissenswerte rund um die Versorgung von Dialysepatienten und Nierenkranken: pflegerische Aufgabenbereiche, Ern? hrungsempfehlungen bei Dialysepflicht, Planung und corporation der Arbeitsabl? ufe in Dialyseeinrichtungen, Nierentransplantation. Verst? ndlich geschrieben und mit zahlreichen Abbildungen, Tabellen und Merks?

Extra info for Konstruktion von Kommunikation in der Mediengesellschaft: Festschrift fur Joachim Westerbarkey

Sample text

In gut 500 der knapp 780 Angaben fanden sich Genrebezeichnungen (72 % der Angaben), die Gegenstand der weiteren Analyse sind. B. Western. Genre-GenreKombinationen bestehen demgegenüber aus zwei kombinierten Genrebegriffen wie Western-Komödie. Sonstige Kombinationen bestehen entweder aus einem Genre- plus einem Gattungsbegriff wie Western-Serie oder aus einem Genrebegriff plus einer Spezifikation wie TV-Western. Tabelle 1: Genrebezeichnungen des Publikums Solitäre n = 174 Genre-GenreKombinationen n = 49 Genre + 41 % Drama Komödie 30 % Krimi 28 % Genre + Thriller Western 10 % Genre + Komödie Thriller 9% Sonstige Kombinationen n = 338 Erotikfilm 9% 35 % Liebesfilm 7% 24 % Actionfilm 7% Kriegsfilm 4% 38 Volker Gehrau Ein knappes Drittel der Angaben (31 %) besteht aus Solitären, also aus einzelnen Genrebegriffen.

Im Überblick Oliver 1993) und Thriller mit dem Erleben von Spannung (vgl. a. 1996). Man könnte aber auch bei der Auswahl und Nutzung von 42 Volker Gehrau Fernsehangeboten ansetzen. Wenn die Basisgenres alltagstauglich sein sollen, müsste sich beim alltäglichen Auswählen, Nutzen und Bewerten von Fernsehangeboten eine Ähnlichkeit im Medienhandeln von Angeboten desselben Basisgenres finden, die sich dann aber von Angeboten anderer Basisgenres deutlich unterschieden müsste. Der präsentierte Beitrag versteht sich als Anregung, in Analysen nicht nur auf forschungspragmatische oder definitorische Unterteilungen des fiktionalen Medienangebots zurückzugreifen, sondern zusätzlich nach den Basisgenres in Komödien, Dramen und Thriller einzuteilen, je nach dem, ob das Angebot insgesamt eher lustig, traurig oder spannend ist.

Durch den Verweis auf ein Genre können Personen über Medienhandlungen und Medienerwartungen kommunizieren, ohne dass die Gesprächspartner das konkrete Angebot kennen müssen. Die Zuordnung des Gesprächsgegenstandes zu einem Genre aktiviert Wissen aus Medienhandlungen und generiert Erwartungen an den Gesprächsgegenstand, die oft bereits ausreichen, um mitreden zu können. Dabei sind drei Ebenen von Genrebegriffen zu differenzieren: (a) die Individualebene, die beim individuellen Verhalten zum Tragen kommt, (b) die Spezialebene, die bei Gesprächen 36 Volker Gehrau zwischen Fachleuten oder vertrauten Gesprächspartnern zum Tragen kommt, und (c) die allgemeine Ebene, die bei normalen Gesprächspartnern zum Tragen kommt.

Download PDF sample

Konstruktion von Kommunikation in der Mediengesellschaft: Festschrift fur Joachim Westerbarkey by Klaus Merten


by William
4.4

Rated 4.45 of 5 – based on 9 votes