Download PDF by Anja Wolde: Väter im Aufbruch?: Deutungsmuster von Väterlichkeit und

By Anja Wolde

ISBN-10: 3531153412

ISBN-13: 9783531153414

Männlichkeitsforschung und Väterforschung sind bislang zwei eher getrennt voneinander bestehende Forschungsrichtungen. Anja Wolde verknüpft beide wissenschaftlichen Diskurse. Anhand von Publikationen aus dem Kontext von Väterinitiativen untersucht sie in einer geschlechtertheoretischen Perspektive Deutungsmuster von Vaterschaft, Väterlichkeit und Männlichkeit. Dabei geht sie folgenden Fragen nach: Wie werden in den Publikationen Veränderungen in den Geschlechterarrangements- und -beziehungen thematisiert? Welche Vorstellungen von Väterlichkeit und Männlichkeit werden proper gemacht und wie werden sie zueinander in Beziehung gesetzt? Inwieweit sind die sich in den Väterinitiativen engagierenden Männer Akteure eines Wandels, sowohl in Richtung der Auflösung als auch der Verfestigung von Hierarchien und Machtbeziehungen zwischen den Geschlechtern?

Show description

Read or Download Väter im Aufbruch?: Deutungsmuster von Väterlichkeit und Männlichkeit im Kontext von Väterinitiativen PDF

Similar german books

Read e-book online Dialyse und Nephrologie fur Fachpersonal 3. Auflage PDF

Der Band versammelt alles Wissenswerte rund um die Versorgung von Dialysepatienten und Nierenkranken: pflegerische Aufgabenbereiche, Ern? hrungsempfehlungen bei Dialysepflicht, Planung und enterprise der Arbeitsabl? ufe in Dialyseeinrichtungen, Nierentransplantation. Verst? ndlich geschrieben und mit zahlreichen Abbildungen, Tabellen und Merks?

Extra info for Väter im Aufbruch?: Deutungsmuster von Väterlichkeit und Männlichkeit im Kontext von Väterinitiativen

Example text

Den aus diesen beiden Blickwinkeln vorgenommenen inhaltlichen Konzeptualisierungen von hegemonialer Männlichkeit ist wiederum gemein, dass sie tendenziell eher auf Hierarchien und auf Machtrelationen zwischen Männern verweisen. Wenn es um Macht zwischen Frauen und Männern geht, dann werden jedoch noch andere Aspekte hegemonialer Männlichkeit wichtig, wie z. B. die Orientierung am Modell des Familienernährers. Meuser (2000a) hat exemplarisch an einem Interviewausschnitt verschiedene dort enthaltene ‚Elemente’ hegemonialer Männlichkeit herausgearbeitet, die sich auf das private Zusammenleben zwischen Mann und Frau beziehen: Erstens die Dominanz des Mannes gegenüber der Frau, die in Termini von Verantwortung gefasst wird; zweitens wird das Anrecht auf diese Position aus der Biologie abgeleitet; drittens wird der Mann als Familienernährer gesehen; viertens und fünftens werden die heterosexuelle Orientierung vorausgesetzt und die Beziehung von Mann und Frau als in der Form der Ehe institutionalisiert gesehen, die dazu dient, Kinder zu zeugen (vgl.

Andererseits falle heute mit der Globalisierung der Finanzpolitik, verbunden mit der Deregulierung von Märkten, z. B. durch die fortschreitende (Macht-) Konzentration multinationaler Konzerne, auch dem neoliberalen Management die Funktion der Verkörperung hegemonialer Männlichkeit zu. Connells Einbezug einer symbolischen Struktur öffnet zudem den Blick auf weitere mögliche Repräsentanten hegemonialer Männlichkeit: Ihm zufolge können vermittelt über global präsente Massenmedien Sportler oder berühmte Schauspieler ebenfalls als kulturelles Ideal für Männlichkeit dienen.

34 dern auch auf Bündnisse und Konsensbildung mit den Beherrschten aufbaut. Zur Aufrechterhaltung der Hegemonie wird eine Ideologie und Kultur aufgebaut, die die Beherrschten mittragen“ (Höyng/Puchert 1998, 102; zit. n. Scholz 2004, 38). Nach Gramsci muss Herrschaft nicht mit Hegemonie einhergehen. In modernen Gesellschaften kann Herrschaft aber nur durch Hegemonie auf Dauer gestellt werden. Umgekehrt geht auch Hegemonie nicht unbedingt mit Herrschaft einher, sondern ist immer Resultat von politischen und kulturellen Aushandlungsprozessen (vgl.

Download PDF sample

Väter im Aufbruch?: Deutungsmuster von Väterlichkeit und Männlichkeit im Kontext von Väterinitiativen by Anja Wolde


by Jeff
4.4

Rated 4.28 of 5 – based on 45 votes