Wechselwirkungen zwischen karbonatischer und - download pdf or read online

By Wittmann S.

Show description

Read Online or Download Wechselwirkungen zwischen karbonatischer und vulkaniklastischer Sedimentation auf dem jurassischen Vulkanbogen in der chilenisch/peruanischen Kuestenkordillere (Suedamerika) PDF

Best german books

Download e-book for kindle: Dialyse und Nephrologie fur Fachpersonal 3. Auflage by Rainer Nowack, Rainer Birck, Thomas Weinreich

Der Band versammelt alles Wissenswerte rund um die Versorgung von Dialysepatienten und Nierenkranken: pflegerische Aufgabenbereiche, Ern? hrungsempfehlungen bei Dialysepflicht, Planung und company der Arbeitsabl? ufe in Dialyseeinrichtungen, Nierentransplantation. Verst? ndlich geschrieben und mit zahlreichen Abbildungen, Tabellen und Merks?

Additional info for Wechselwirkungen zwischen karbonatischer und vulkaniklastischer Sedimentation auf dem jurassischen Vulkanbogen in der chilenisch/peruanischen Kuestenkordillere (Suedamerika)

Example text

Fig. 5 Caracoliceras sp. , im Druck), Mitteloxfordium/Transversarium-Zone, Quebrada Los Tarros, Nr. 250397/F. Fig. , Oberoxfordium, Quebrada Los Tarros, leg. A. v. Hillebrandt, TU-Berlin, Nr. 940121/1. Fig. 7 Gregoryceras (Gregoryceras) chongi GYGI & HILLEBRANDT, Mitteloxfordium/Transversarium-Zone, Quebrada Los Tarros, Nr. 250397/X2. Fig. 8 Gregoryceras (Gregoryceras) cf. transversarium GYGI & HILLEBRANDT, Mitteloxfordium/ Transversarium-Zone, Quebrada Los Tarros, Nr. 250397/F. Fig. Oxycerites, Bathonium, Cerro Morro, Nr.

Vom Cerro Atajaña, 210297/5. Stratigraphie und Diskussion: Mittelcallovium. Dieses Exemplar ist ca. ) sp. ) sp. B). Unterfamilie: Ochetoceratinae SPATH, 1928 Ochetoceras sp. Material: 2 Abdrücke. Fundort und Probenummer: Profil Los Tarros: 250397/O1, 070397/O2. Stratigraphie und Diskussion: Die drei Exemplare treten gemeinsam mit Gregoryceras (Gregoryceras) chongi (GYGI & HILLEBRANDT) auf. Diese Art ist aus dem Mitteloxfordium bekannt (Transversarium-Zone; GYGI & HILLEBRANDT, 1991). Campylites sp.

Rehmannia (Rehmannia) brancoi STEINMANN, 1881 Taf. 2, Fig. 1, 12 und 14 Material: 1 Steinkern, ein deformierter Steinkern und ein Windungsfragment. Fundort und Probenummer: Profil Quebrada Chiza: 200397/L, 60/080182-4 (Coll. G. Chong) und 61/080182-12 (Coll. G. Chong). Stratigraphie: Nach RICCARDI & WESTERMANN (1991b) Proximum-Zone (oberes Untercallovium/unteres Mittelcallovium). Gröschke (mündl. , Pub. ) stellt die Art in das Mittelcallovium. Rehmannia (Rehmannia) stehni (ZEISS, 1956) Material: 1 Windungsfragment.

Download PDF sample

Wechselwirkungen zwischen karbonatischer und vulkaniklastischer Sedimentation auf dem jurassischen Vulkanbogen in der chilenisch/peruanischen Kuestenkordillere (Suedamerika) by Wittmann S.


by Paul
4.5

Rated 4.79 of 5 – based on 49 votes